Home / Sternzeichen / Klassische Astrologie – der Schütze

Klassische Astrologie – der Schütze

Klassische Astrologie – der Schütze

 

Klassische Astrologie – der SchützeSchützen (23. November – 21.Dezember) sehen dem leben positiv entgegen, sind voller Energie, Vielseitigkeit, Abenteuer und Ungeduld, Neues und Ungewohntes auszuprobieren.

Sie lieben Reisen und Erkundungen; sie sind ambitiös und optimistisch, sogar in Momenten der Enttäuschung.

Ihre idealistischen Naturen können ganz schön viel einstecken, ohne davon betroffen zu werden.

Sie sind ehrenwert, ehrlich, zuverlässig, großzügig und aufrichtig mit einer Vorliebe für Recht.

Sie sind normalerweise auf der Seite der Benachteiligten in der Gesellschaft, sie kämpfen für Sachen, an die sie glauben und sind auch dazu bereit zu rebellieren. Sie balancieren Loyalität mit Unabhängigkeit.

Der Schütze ist normalerweise bescheiden und sehr oft religiös mit einem starken Gefühl für Moral, auch wenn er darin manchmal ein wenig extrem ist und weniger an Gott selbst als Meinungen zu Gott glaubt.

Das heißt, negativ gesehen, sie schätzen unnachgiebiges, liebloses, intolerantes Einhalten von Ritualen und konventionellen Gesetzen mehr als die Wahrheit die sie symbolisieren oder verkörpern.

Manchmal legen sie Lippenbekenntnisse zu religiösen und politischen Parteien ab, an die sie nicht länger glauben, nur weil die Erscheinungsform befriedigt, trotzdem zögern sie manchmal nicht, politische Loyalität oder ihr Glaubenssystem zu ändern, wenn sie darin ein persönlichen Vorteil sehen.

Sternzeichen Schütze – Ihr Charakter wird hier treffsicher beschrieben – oder?

Der Schütze ist der Bogenschütze und viele Kriegshelden wurden in diesem Sternzeichen geboren. Es gibt auch viele Künstler und Entertainer wie z. B. Beethoven, Toulouse-Lautrec und Georges Seurat. Winston Churchill, Baseballlegende Ty Cobb und Verlagswesen Magnat William Randolph Hearst sind alle unter diesem Sternzeichen geboren.

In Beziehungen ist der Schütze zuverlässig und wird seinen Partner so gut wie nie betrügen. Sie sind großzügig und versöhnlich, auch wenn sie eine Veranlagung zu Gereiztheit und Wutausbrüchen haben. Beruflich geben sie sehr gute Lehrer und Philosophen ab.

In der Zeit vor dem Auto wurde ihnen exzellente Reitkünste zugesprochen, was Sinn macht, da das Symbol des Schützen als halb Mensch, halb Pferd (Zentaur) dargestellt wird.

0

0

0

0

0
oder kopiere den Link
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Chinesische Astrologie – die Schlange

Da wir selber Schlangen sind, sollten wir eigentlich unsere Beschreibung vom chinesischen Restaurant auswendig kennen, aber egal, hier ist sie:...

Schließen