Home / Heil- und Edelsteine / Heilsteine und Edelsteine

Heilsteine und Edelsteine

Heilsteine und Edelsteine

 

Heilsteine und EdelsteineEdelsteine und Halbedelsteine faszinieren die Menschheit seit Jahrtausenden.

Magische Steine finden sich in Mythen und Märchen zuhauf.

Wertvolle Ritualgegenstände und Machtinsignien wurden mit seltenen Metallen und mit edlen Steinen geschmückt, um ihren hohen Wert auch materiell zu manifestieren.

In der Esoterik gelten diese Steine dabei nicht ausschließlich als Schmucksteine, sondern auch als symbolische Vertreter von Natur- und Heilkräften.

Gemäß der esoterischen Philosophie werden sie entsprechend als Heilsteine bezeichnet.

Die energetischen Zuordnungen von Sternzeichen, Gestirnen, Elementen und göttlichen Energien umfasst auch die Heilsteine. Somit finden sich für die entsprechend zugeordneten Sternzeichen auch sogenannte Glücks- und Schutzsteine unter den Heilsteinen.

 

Heilende Kräfte aus edlen Steinen

Auch in der spirituellen Naturheilkunde kommt Heilsteine eine große Bedeutung zu. So bieten die Energien spezieller Steine Schutz und Genesung für einige Krankheitsbilder und -symptome, während anderen im psychischen Bereich Heilwirkung zugeordnet wird.

Der Amethyst gilt beispielsweise als hilfreich bei Depressionen und soll zeitgleich vor falschen Freunden schützen. Der Leopardenjaspis gilt als harmonisierend auf alle Sternzeichen, während dem roten Jaspis Wundheilungsförderung nachgesagt wird wie eine Wirkung als Schutzstein für Widder und Skorpion.


Das Falkenauge hingegen gilt als Schutzstein des Wassermanns (steht unter anderem für Offenheit) und soll als Talisman für einen geschärften Blick sorgen – spirituell den Blick für das Wesentliche öffnen, umgekehrt hingegen den „Bösen Blick“ anderer abwehren.

Als Heilsteinwird er bei Augenleiden sowie entzündlichen Erkrankungen im Bereich der Augen und des Kopfes eingesetzt. Vergleicht man die Nutzungsweisen des Falkenauges in seiner Vielfalt, wird deutlich, wie eng die Entsprechungen der Esoterik miteinander verknüpft sind.

 

Heilsteine im Alltag

AmethystZumeist werden Heilsteine als Schmucksteine, Donuts oder Handschmeichler vom Nutzer getragen.

Durch die einfache Handhabe ohne Nebenwirkungen eignen sich Heilsteine für Jung und Alt und können täglich den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden.

Um die heilenden Energien der Steine effektiver zu nutzen, empfehlen viele Esoteriker die Verwendung von Bleikristallen oder Hämatiten, um die Heilsteine nach der Nutzung wieder aufzuladen.

Beiden Steinarten wird die Fähigkeit zugeschrieben, negative Energien zu neutralisieren und dem gereinigten Stein seine ursprüngliche Kraft zurückzuführen.

Große Mengen eines Heilsteins kann man auch für die Herstellung von Edelsteinwasser verwenden, bei der nicht nur die Mineralien der Steine in potentierter Form (vergleichbar mit der Homöopathie) abgegeben, sondern auch die energetischen Kräfte der Heilsteine an das Wasser übertragen werden.

Nach diesem Vorbild finden sich inzwischen zahlreiche Produkte wie beispielsweise Kosmetika mit energetisiertem Wasser oder Rührlöffel und Zepter zur Energetisierung von Getränken und Speisen.

 

0

0

0

0

0
oder kopiere den Link
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Räucherwerk
Räucherwerk

  Nicht nur die Esoterik bedient sich an den Schätzen der Natur in Form von Räucherwerk. Auch die christlichen Kirchen,...

Schließen